Adam-Riese-Schule: Personen » Jugendsozialarbeit 

Jugendsozialarbeit

Letzte Änderung:
04.01.2016

Jugendsozialarbeit an der Adam-Riese-Mittelschule

 

Mitte Oktober 2010 wurde an unserer Mittelschule in Kooperation mit der Gemeinde Bad Staffelstein und dem Caritasverband für den Landkreis Lichtenfels e. V. die Institution "Jugendsozialarbeit an Schulen" eingerichtet.

Was ist JaS?

Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine eigene Institution der Jugendhilfe innerhalb der Schule. Sie bietet Jugendlichen und ihren Familien Unterstützung bei der Bewältigung individueller Problemlagen. Sie sieht es als Aufgabe Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und möchte helfen, auch bei schwierigen sozialen und familiären Verhältnissen, die Chance junger Menschen auf eine eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Lebensgestaltung zu verbessern.

 

 

An wen richtet sich JaS?

Die Jugendsozialarbeit an Schulen richtet sich an Schüler, die in der Auseinandersetzung mit Mitschülern, Freunden oder Lehrern Probleme haben. Ebenso möchte sie Ansprechpartner für Schüler sein, wenn es Stress zu Hause gibt. Wenn der Schüler/die Schülerin Schulschwierigkeiten, Leistungsdruck oder Fragen zur Bewerbung hat stehen wir genauso als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Die JaS richtet sich an Eltern, wenn diese beobachten sollten, dass es vermehrt zu Problemen zu Hause, in der Schule oder in der Freizeit kommt. Auch wenn die Eltern sich Sorgen um Ihr Kind machen möchten wir als Ansprechpartner vor Ort sein. Hierfür bietet die Jugendsozialarbeit eine neutrale Beratung an, die natürlich der Schweigepflicht unterliegt.

 

Aufgabe der Jugendsozialarbeit ist es ebenso den Lehrkräften zur Seite zu stehen, wenn sie Verhaltensauffälligkeiten bei einem Schüler/einer Schülerin oder Probleme in der Klasse beobachten.

 

Das Angebot der Jugendsozialarbeit an Schulen ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

 

 

Was bietet die Jugendsozialarbeit an?

Die Jugendsozialarbeit bietet

                    Einzel- und Gruppenberatung

                    Elternarbeit

                    Unterstützung bei der Klärung von Konflikten

                    Krisenintervention

                    Unterstützung beim Übergang von Schule und Beruf

                    soziale Gruppenarbeit

                    Unterstützung und Kooperation bei Schulverweigerung

                    Vermittlung  von ergänzenden oder weiterführenden Hilfen

 

 

Von wem wird die Jugendsozialarbeit gefördert?

Die Jugendsozialarbeit an Schulen wird vom bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Träger: Caritasverband für den Landkreis Lichtenfels e. V.